Ausrüstung Schiffsapotheken

Schiffe benötigen je nach Größe, Fahrtdauer und Personenzahl an Bord eine Schiffsapotheke in beachtenswerter Dimension, die dem Kapitän, 1. Offizier oder Schiffsarzt die Behandlung z.B. vielfältiger Unfallverletzungen, Bagatellerkrankungen, Zahnbehandlungen oder kleinen Operationen ermöglicht. Besondere Vorschriften gelten auch für den Transport von gefährlichen Gütern an Bord.

Die Apotheke Meis am Krankenhaus beliefert und kontrolliert bestehende Schiffsapotheken laut Inventarliste mit Arznei- und Hilfsmitteln auf Vollständigkeit gemäß den jeweils geltenden Vorschriften und ergänzt sie bei Bedarf. Jährlich erstellen wir ein offizielles Zertifikat, mit dem wir die Vollständigkeit der Schiffsapotheke und ihre Konformität zur aktuellen Verordnung nach deutschen (Verordnung über die Krankenfürsorge auf Kauffahrteischiffen), internationalen (WHO), britischen (MCA), holländischen (NSI) oder anderen Vorschriften wie MFAG (Notfalltherapie) bescheinigen.

Sprechen Sie uns gerne an!