Medikamentenüberprüfung

Wir haben höchste Ansprüche an Qualität und Zuverlässigkeit unserer Arbeit. Daher ist eine vertrauensvolle, persönliche und umfassende Beratung zu Ihren Gesundheitsfragen und Arzneimitteln bei uns Standard.

Buchen Sie jetzt einen Termin zur ATHINA-Medikationsanalyse:

Medikation und Einnahme: Wir helfen Ihnen

Wie und wann sollten Sie das von Ihnen angeforderte Medikament am besten einnehmen? Welche Wechsel- und Nebenwirkungen können auftreten? Wann sollten Sie noch einmal Rücksprache mit Ihrem Arzt halten? Im persönlichen Gespräch mit Ihnen klären wir wichtige Fragen rund um Ihre Medikamente, um das beste Ergebnis im Sinne Ihrer Gesundheit zu erzielen.

Allgemeine Gesundheitsfragen: Breite Beratungskompetenz

Unsere gut ausgebildeten Apotheker und PTAs beraten Sie gerne persönlich bei einer Vielzahl von Gesundheitsthemen und helfen Ihnen, eine für Sie passende Lösung oder Medikation zu finden.

Sicher aufgehoben mit Kundenkonto

Wir speichern alle Details zu Ihren Rezepten, sodass wir direkt Unverträglichkeiten erkennen können. Mehr erfahren Sie hier:

Arzneimitteltherapiesicherheit in Apotheken, kurz ATHINA, ist ein Projekt in Niedersachsen und eine Methode zum Medikationsmanagement. Hierbei beraten Apotheker fundiert Patienten, die mehrere Medikamente einnehmen, analysieren deren Medikation, erkennen Probleme und schlagen Verbesserungen vor.

Hier beraten wir Sie auch:

Krank im Urlaub?

Immer mehr Gebiete unserer Erde werden für den Tourismus erschlossen. Die Abenteuerlust der Menschen wächst. Reisen in die Traum-Urlaubsländer unserer Erde werden immer beliebter. Damit steigt aber auch das Risiko von Tropenerkrankungen.

Wir wollen Ihnen helfen für Ihren speziellen Urlaub die bestmögliche Vorsorge zu treffen.

Sie sollen gut geschützt verreisen und vor allem gesund aus Ihrem Urlaub wieder nach Hause kommen.

Sprechen Sie unser Team gerne an!

In Ihre Hausapotheke gehören neben individuell benötigten Medikamenten vor allem Präparate gegen akute Erkrankungen, zum Beispiel gegen Schmerzen. Die Medikamente bitte immer mit dem Beipackzettel aufbewahren.

Wir empfehlen, einmal jährlich die häuslichen Arzneimittelvorräte zu überprüfen. Dabei sollten unbrauchbare oder nicht mehr benötigte Arzneimittel entsorgt und die Hausapotheke vervollständigt werden. Ist das auf der Packung aufgedruckte Haltbarkeitsdatum eines Medikaments überschritten, darf es - anders als etwa ein Lebensmittel - nicht mehr angewendet werden. Hinzu kommt, dass einige Medikamente, zum Beispiel Augentropfen, nach dem ersten Anbruch nur wenige Wochen lang verwendbar sind. Deshalb notieren Sie bitte das Datum der Öffnung auf der Packung. Nach Ablauf der Aufbrauchfrist dürfen diese Medikamente nicht mehr angewendet werden. Auch Verbandstoffe sollten regelmäßig ersetzt werden.

Eine Familie mit kleinen Kindern braucht andere Arzneimittel als ein Single. Wir helfen gerne bei der Zusammenstellung und entsorgen kostenlos Ihre Altmedikamente.

Gerne beraten wir Sie im Bezug auf Alternative Medizin:
  • Die Mineralsalz-Therapie nach Dr. Schüßler
  • Homöopathie
  • Bachblüten-Therapie
  • Phytotherapie
  • Misteltherapie
  • Spagyrik nach Dr. Zimpel
Mehr zu den Themen lesen Sie hier